Let`s pop up Bar

Let`s pop up again!

WÄDENSWIL Urbaner Flair in alten Hallen – der „Lets Pop-up“-Markt 2018 lässt das Mewa-Areal erneut vibrieren. Mehr Aussteller, mehr Gäste – mehr Begeisterung

Als habe man in Wädenswil seit dem ersten gelungenen Event im vergangenen Jahr nur darauf gewartet, dass es eine Wiederholung geben würde, strömten die Besucher am 23. und 24. November ins Mewa-Areal an der Zugerstrasse. „Lets Pop-up“- Markt reloaded – oder besser gesagt: hoch 2. Denn nach der überwältigenden Resonanz auf die Veranstaltung 2017 rund um Interior Design, Accessoires, Fashion, Food & Drinks, haben die Organisatorinnen in diesem Jahr noch einen drauf gesetzt: das Kern-Team um Daniela Noesges, Clauida Knopf, Simone Held, Yvonne Dröschel und Michala Elsässer hat diesmal fast doppelt so vielen Ausstellern die Chance geboten, sich und ihre ausgewählten Produkte zu präsentieren.

An zwei Tagen flanierten mehr als 500 Design-interessierte und kauffreudige Gäste durch die stilvoll wiederbelebten alten Fabrikhallen und konnten, je nach Gusto, verweilen und probieren, eintauchen in die Welt der Gewürze oder hausgemachter Kräutersirups, sich in Second Hand-Mode neu einkleiden oder sich in raffinierte Accessoires und ausgefallene Möbelstücke verlieben. Köstliche Speisen und Getränke an der Bar, eine Live-Band und ein DJ bis in die Nacht des Freitags krönten den Augenschmaus, den die Aussteller boten. Sie alle kamen, ebenso wie ihre Kunden, voll auf ihre Kosten – und aus dem Schwärmen nicht heraus. Wie man in dieses alte Gebäude ein so wunderbar entspanntes und gleichzeitig inspirierendes, edles Ambiente zaubern kann, bleibt das Geheimnis der Gründerinnen, die diesen Pop-up stilsicher und unermüdlich gestaltet haben ...  ebenso wie die Antwort auf die Frage, ob aus ihm vielleicht irgendwann eine Institution werden könnte. Wer weiss – noch steht die alte Metallwarenfabrik.

Let`s pop up TafelLethes pop up EingangLet`s pop up LeiterLethes pop up Eingang

Daniela Nösges